• image
    JA! Wir helfen Ihnen bei Ihrer
    MPU Prüfung. Rufen Sie uns an und
    wir erklären Ihnen wie!
    Kostenlose Erstberatung unter "0800 880 88 60"(kostenloser Anruf)

MPU Beratung und MPU Vorbereitung

hilft Ihnen schnell und kompetent bei Ihrer MPU-Vorbereitung. Eine Beratung erhöht Ihre Chance deutlich, gleich im ersten Versuch ein positives Gutachten zu erhalten.

Um Ihnen zielgerichtet zur Seite stehen zu können, müssen wir jedoch den Grund für die Anordnung einer MPU kennen. Eine Fahrerlaubnisbehörde ordnet eine medizinisch-psychologische meist aufgrund eines der folgenden vier Vergehen an:

1. MPU aufgrund von Alkohol
Ab einer Promillegrenze von 1,1 oder mehreren Regelwidrigkeiten ab 0,5 Promille wird eine MPU angeordnet, bevor Sie die Fahrerlaubnis erneut beantragen können. Bei der Begutachtung können Sie in diesem Fall entweder ein kontrolliertes Trinkverhalten oder die totale Abstinenz nachweisen.

2. MPU aufgrund von Punkten
Ab einem Punktestand von 8 Punkten kann die Fahrerlaubnisbehörde eine MPU anordnen. Neben der Entwicklung von Vermeidungsstrategien ist es für Sie von entscheidender Bedeutung, Einsicht in Ihr Fehlverhalten zu zeigen.

3. MPU aufgrund von Drogen
Die Einhaltung verschiedener Abstinenzzeiträume ist bei einer MPU wegen des Konsums von Drogen von zentraler Bedeutung. Welche das sind, richtet sich nach dem Bundesland, in dem Sie Ihren Hauptwohnsitz haben. Was Sie außerdem beachten müssen, erklären wir Ihnen gern.

4. MPU aufgrund von Straftaten
Bei impulsivem Verhalten und die Anwendung von Gewalt bei Straftaten hegt auch die Fahrerlaubnisbehörde oft Zweifel an der Eignung eines Kraftfahrers zur Teilnahme am Straßenverkehr, wird doch in der Straßenverkehrsordnung zur „ständigen Vorsicht und gegenseitigen Rücksicht“ (§ 1 StVO) gemahnt. Mit einer positiven MPU-Begutachtung erbringen Sie diesen Nachweis.

Die gezielte MPU-Vorbereitung verhilft Ihnen zu einem positiven MPU-Gutachten. Wir üben mit Ihnen individuell und gehen die mögliche Prüfungssituationen immer wieder mit Ihnen durch, sodass Ihr Selbstvertrauen wächst und Sie nicht nur ein positives Gutachten erhalten, sondern künftig auch sorgenfrei am Straßenverkehr teilnehmen können.

Wir kümmern uns um die notwendige Dokumentation.

Externe Kontrollprogramme: Standardmäßig werden die ETG-Werte im Haar oder Urin ermittelt, um einen Nachweis der Alkoholabstinenz zu führen. Das Verfahren zum Nachweis der Drogenabstinenz ist ähnlich.

Ein ehemaliger MPU-Gutachter bereitet Sie individuell auf Ihre Begutachtung vor. Dabei üben Sie gemeinsam Ihre Prüfungssituation, und zwar so lange, bis Sie so selbstsicher genug auftreten. Nach einem positiven Gutachten steht der Beantragung eines Führerscheins nichts mehr im Wege.

 

Unsere Kunden Meinungen

Meik C.

Nach der Aufarbeitung meiner Probleme und der intensiven Einzel Schulung bestand ich die Prüfung ohne weiteres. Vielen Dank an Dr.Grieser und seinem Team...

Hakan Ö.

Kunden Bewertung

  • "Ausgezeichnete Vorberatung mit anschließender Vorbereitung. Von A - Z super geplant und durchdacht! Perfekt - DANKE !!!..."

    image

    Melanie Schulze